Saison 2015/16 – bald geht es wieder los !!

In Kürze startet die neue Handball-Saison 2015/16.

In dieser Saison werden wir leider nur noch ein Damen- und zwei Herrenteams stellen können.

Die Damen werden in der Kreisklasse ihr Bestes geben, die Herren spielen sowohl in der 1. Kreisklasse als auch in der 3. Kreisklasse.

Erfreulicher sieht es im Jugendbereich aus. Folgende Team nehmen am Spielbetrieb teil:

Wir wünschen allen Team eine sportlich erfolgreiche Saison mit vielen tollen spannenden Spielen (ohne Verletzungen !!).

Natürlich sind wir aber weiterhin neugierg auf Handball-Interessiert. Egal ob im Jugendbereich als auch im Seniorenbereich. Wir freuen uns, wenn Ihr mal beim Training für Eure Altersklasse vorbei kommt.

/bbin

 

JHV – Verschiebung des Termins – bitte beachten

Sehr geehrte Mitglieder des PHV Bonn 1985 e.V.,

der Vorstand des Poppelsdorfer Handball Vereins muss die für

  • Freitag, 19. Juni 2015,

angesetzte Jahreshauptversammlung (JHV) kurzfristig absagen.

Aufgrund eines schwerwiegenden Krankheitsfalles kann die obligatorische Kassenprüfung und der damit verbundene Haushaltsabschluss für das Haushaltsjahr 2014/15 nicht ordnungsgemäß erfolgen.

Der Vorstand hat dem zu Folge einen Übergangshaushalt bis zum Zusammenkommen der JHV beschlossen.

Als neuer Termin sind bitte die entweder der 21. oder der 28. August 2015 vorzumerken. Die erneute Einladung wird über die Homepage und per E-Mail an die stimmberechtigten Mitglieder bekannt gegeben.

Der Vorstand weist in diesem Zusammenhang ebenso darauf hin, dass der fällige Einzug der Mitgliederbeiträge zum 01. Juni 2015 noch nicht erfolgen konnte. Wir bitten von eigenständigen Anweisungen trotz der Bringpflicht der Mitglieder abzusehen. Der Einzug der Mitgliedsbeiträge erfolgt sobald wie möglich.

Wir bitten alle Mitglieder um Entschuldigung und Verständnis. Für Rückfragen stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung.

Es grüßt,
Bernd Binnenbruck
(stellv. Vorsitzender)

Quali Teil zwei

Am Sonntag stand dann das zweite Turnier des Kreises an. Da für den zweiten Turniertag einige Spieler abgesagt hatten verstärkten wir uns mit drei Spielern aus der C2: Max Behne, Tobi Blasberg und Steen Jensen unterstützen und ergänzten uns sehr gut an diesem Tag.

» Weiterlesen

Quali Teil eins

Am vergangenen Wochenende waren die Turniere des Kreises für die Qualifikation für den HVM. In den letzten Wochen und Monaten hatten wir uns intensiv auf diese Turniere vorbereitet und gingen mit dem klaren Ziel Aufstieg die Sache an.

» Weiterlesen

Die Testspiele – Vorbereitung III

Nachdem eine Woche zuvor nun auch die taktische Grundlage geschaffen war sollte es am vergangenen Wochenende im Testspiel am Samstag gegen den Godesberger TV und am Sonntag gegen die HSG Siebengebirge/Thomasberg gehen. In diesen beiden Spielen wollten wir die Systeme testen, auch mit unterschiedlicher Besetzung was die Positionen angeht. So kam es, dass insgesamt in beiden Spielen sehr viel rotiert wurde.

» Weiterlesen

Trainingslager – Vorbereitung II

Nachdem wir uns die Saison über technisch und in den Osterferien konditionell auf die Quali vorbereitet hatten sollte es nun an einem Wochenende mit insgesamt 12 Stunden Training um die taktische Ausrichtung, vor allem in der Defensive gehen. Ziel sollte es sein, die neue Deckungsform richtig kennen zu lernen und sich darin einzuspielen. Die Grundlage hierfür wurde Freitags beim von „Pitti“ Petersen gelegt, auf die dann in den folgenden Trainingseinheiten von Dennis Olbert, unterstützt von den Trainern der Mannschaft Jürgen und Peter, aufgebaut wurde.

» Weiterlesen

Saisonende und Vorbereitung I

Nachdem die Saison mit einem guten Spiel gegen die C1 der SpVgg Lülsdorf-Ranzel zu Ende ging begann auch prompt die Vorbereitung auf die anstehenden Qualifikationsturniere. Das erklärte Ziel der bisherigen C2 hieß schließlich bereits seit Anfang September, die nächste Spielzeit auf HVM-Ebene in der Verbands- oder Oberliga zu spielen. Also trainierten und spielten wir darauf hin.

» Weiterlesen

Minispielfest am vergangenen Sonntag: 4 von 4 Spielen gewonnen! Arriba, PHV-Minis!!!

Ach, war das schööön am Sonntag in Heimerzheim! Hier ein Anreiz auf mehr!

Stellt euch vor: eine große Halle, 18 Mannschaften – darunter 2 pro Verein – mit ihren Familien mit dabei. Full house! Unsere 5er-Mannschaft war die Kleinste … :( … aber so was von STARK DARAUF!! :-)

Wenn du glaubst, es geht nicht mehr, dann kommen von irgendwo sechs Tore her!!!

Nochmals ein dickes Lob an Greta, Hanna, Paul, Mika und Raphael! Ambitionierte Spieler (Ball und Tor = MEINS!), klasse Torwarte und sehr viele Tore unsererseits. Alle – auch die Eltern – mit so einer Lust bei der Sache! Zufriedene Kindergesichter! Richtig angefeuert!! Unsere beiden Mädels haben extra gestrahlt!!! Foto hier, Foto dort! Was will mann/frau mehr??!! Das sind die Nachwuchsspieler, die sich jeder Verein wünscht! Und sie sind bei uns!!!

DANKE!!!

Wir hoffen, liebe Eltern, dass auch diejenigen Minis und Schnupperer, die uns diesmal aus verschiedenen Gründen nicht begleiten konnten, bei den nächsten Handballturnieren mit dabei sein dürfen und wollen! Es sind nur wenige Termine jedes Jahr! Und es macht uns Trainer persönlich auch richtig Spaß!

Sandra & Stephan Dreher

P.S.: Und nicht vergessen! Wir suchen weitere Nachwuchstalente! Bitte weitersagen!!

Poppelsdorfer Vierdelszoch

… bei perfektem Wetter hat es wieder jede Menge Spaß gemacht. Jeder, der nicht dabei war, hat was verpasst!

P1160321_520_www

P1160343_520_www

www.kamelle.de

Poppelsdorfer Vierdelszoch am 15.02.2015

Liebe närrische PHV’ler,

am 15.02.2015 um 12:00 Uhr begibt sich zum vierten Mal der Poppelsdorfer Vierdelszoch auf seinen Weg durch das Herzen von Poppelsdorf.

Poppelsdorfer_Vierdelszoch_2015_ww

 

Auch wir vom PHV Bonn möchten gerne wieder mit einer bunten lustigen Gruppe teilnehmen.

Wer Lust hat, möchte sich bitte einfach per e-Mail unter email hidden; JavaScript is required melden.

 

Wir werden vom Verein gemeinsames Wurfmaterial (Süßis und Flummis) besorgen. Wer aber auch noch Wurfmaterial von anderen Karnevalszügen in diesem Jahr übrig hat und es nicht alles selbst essen will, kann dies gern zum Zug mitbringen.

Als Verkleidung bitten wir um eine freie Gestaltung in unseren Vereinsfarben Blau/Gelb.

140302_karneval_www

Et jeiht widder loss! Dreimol Alaaf und

schubs aan,
schubs wigger,
schubs fott!

Vill Jröß, ne schöne Fastelovend,

und

los: Meldet Euch an email hidden; JavaScript is required!

Bernd