Trainerseminar am 26.10.2019

Liebe Sportkameraden im HK BES und darüber hinaus,

Der PHV Bonn und der HK BES bieten

  • am Samstag, 26. Oktober 2019 (Tag des Handballs),
  • von 09:00 bis 13:00 Uhr (Teil 1) und
  • von 14:00 bis 18:00 Uhr (Teil 2)

wieder ein Trainerseminar (in Kooperation mit der CommEvent Management GmbH aus Kiel) an.

Die Themen werden sein:

Koordinative Ausbildung im Kinder- und Jugendhandball mit dem Fokus auf das Torwartspiel (09:00 – 13:00 Uhr, Teil 1, Jugenden E/D)

  • Schwerpunkte: Passen, Reaktionsvermögen, Grundbewegungen des Torwartspiels // Wurftraining & Techniken für Feldspieler
  • Ablauf:
    • theoretische Einführung mit Schwerpunkt „Wer geht ins Tor?“ (45min)
    • Erwärmung: Ballhandling mit dem Fokus auf (60min)
      • Hand/Ball & Fuß/Ball – Auge/Hand/Fuß Koordination
      • Ganzkörperkräftigung
    • Grundübungen Technik-Training (60min)
      • Wurftraining nach Wahrnehmung für die Feldspieler
      • Grundübungen & Technik für das TW-Spiel
      • Reaktionsvermögen mit Anwendung der Grundtechniken „TW-Spiel“
    • Spiel & Wettkampfformen (60min)
      • Erkennen von Talenten/Willigen für das TW-Spiel
      • Anwendung von Grundabwehrtechniken im TW-Spiel

„Torwart sein – Wertschätzung und Integration einer Ankerperson in das Training“ (14:00 – 18:00 Uhr, Teil 2, Jugenden C/B)

  • Ablauf:
    • theoretische Einführung: Modernes TW-Spiel bedeutet…? (45min)
      • Aktiver Workshop für die Teilnehmer/innen
    • Erwärmung – TW typische Bewegungen in (60min)
      • Koordination
      • Mobilisation
      • Stabilisation
    • Übungsvielfalt für Integration des TW-Trainings ins Team-Training (60min)
      • Als Trainer „alleine“ & dennoch individuelles TW Training
      • Komplexübung: TW-Training in Kombination mit Wurftraining
    • Wettkampf und Grundspiele mit dem TW-Spiel (60min)
      • Zusammenspiel Abwehr/TW inkl. Umschaltspiel
      • Spielmodi mit Wertschätzung für die TW-Position

Das Seminar findet ganztägig in der

statt.


Es richtet sich an alle, die – insbesondere im Jugendbereich – aktuell oder zukünftig als Trainer tätig sind.


Gerne kann natürlich auch nur ein Teil des Seminars besucht werden.

Der Teilnahmebeitrag für einen Teil (1 oder 2) beträgt € 30,-, für beide Teile gemeinsam (1 und 2) € 50,-.

Sollten mehrere TrainerInnen eines Vereins teilnehmen wollen, so werden wir gemeinsam einen Vereinsbetrag festsetzen.

Der HVM erkennt das vollständige Seminar als Weiterbildung mit 8 Lerneinheiten an.


>> Die Anmeldung ist ab sofort möglich <<


Referent ist René Baude,

  • DOSB-Trainer A Leistungssport,
  • Leiter Handball-Leistungszentrum Aldekerk,
  • Stützpunkt Leiter Athletik des WHV,
  • Auswahltrainer Handballverband Niederrhein und
  • Aktuell: Jugend Bundesliga weibliche Jugend A sowie 3. Liga Frauen TV Aldekerk.

Bei weiteren Fragen meldet Euch bitte unter der Adresse: email hidden; JavaScript is required

Anmeldung zum Trainerseminar am 26.10.2019

Koordinative Ausbildung im Kinder- und Jugendhandball mit dem Fokus auf das Torwartspiel

Torwart sein – Wertschätzung und Integration einer Ankerperson in das Training

Ich wünsche eine Teilnahmebescheinigung für eine Anerkennung der Fortbildung im HVM.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.

Nach Deiner Anmeldung werden wir diese per Email bestätigen und Dir bzw. Deinem Verein eine Rechnung übersenden. Ggf. werden wir vor dem Seminar auch noch weitere Informationen per Email übersenden.

Coole Handballmädchen… gesucht

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte tritt der PHV in der Saison 2019/2020 mit einer kompletten Mädchen Reihe von wD bis wA Jugend an!

Trotzdem können wir noch Nachwuchs brauchen!

Ihr seid Jahrgang 2001 bis 2012? Dann kommt völlig unverbindlich vorbei und probiert Handball aus! Trainigszeiten findet ihr hier. Oder wendet euch an: E-Mail: email hidden; JavaScript is required (Betreff: ‚Mädels‘)

Qualifikationstermine der Jugendmannschaften 2019/20

Auf HVM Ebene:

weibliche A-Jugend

Qualifikation am 18./19.5.2019

http://www.sis-handball.de/default.aspx?view=AktuelleSeite&Liga=001519505503501511501000000000000001000

männliche C-Jugend

3. Qualifikation 30.05./01.06.2019

http://www.sis-handball.de/default.aspx?view=AktuelleSeite&Liga=001519505503501510503000000000000004000

2. Qualifikation am 26.5.2019

http://www.sis-handball.de/default.aspx?view=AktuelleSeite&Liga=001519505503501510503000000000000002000

1. Qualifikation am 04./05.2019

http://www.sis-handball.de/default.aspx?view=Tabelle&Liga=001519505503503509000000000000000003000

männliche B-Jugend (JSG Bonn)

2. Qualifikation am 25./30.05/01.06.2019

http://www.sis-handball.de/default.aspx?view=AktuelleSeite&Liga=001519505503501511501000000000000001000

1. Qualifikation am 11./12.05.2019

http://www.sis-handball.de/Default.aspx?view=Tabelle&Liga=001519505503503509000000000000000002000

Auf Kreisebene:

männliche A-Jugend (JSG Bonn)

Qualifikation am 26.5.2019

http://www.sis-handball.de/default.aspx?view=AktuelleSeite&Liga=001519505503501510501000000000000002001

Qualifikation am 18./19.5.2019

http://www.sis-handball.de/default.aspx?view=Tabelle&Liga=001519505503503509000000000000000001000

PHV, unser Verein!

Liebe PHV’ler,

unser liebster Handball Verein hat ein eigenes Vereinslied!

Zur Steigerung der Identifikation mit dem Verein und als „Auflauflied“ für unsere Heimspiele hat die Bonner Band „Jedöns“, begleitet von einem  kleinen „Kulturausschuß“ (bestehend aus einigen zufällig Auserwählten aus verschiedenen Mannschaften, Altersgruppen und Geschlechtern), den Song „PHV, unser Verein“ komponiert!

Hier geht’s zum Song (visuell begleitet durch Impressionen unserer wD).

Hier gibt es die MP3 Version.

Das Crowdfunding war ein voller Erfolg! Ihr könnt aber gerne weiter für die Jugendkasse spenden 🙂Wer etwas spenden möchte kann dies gerne per Paypal tun. Alternativ nehme ich auch Commitments per WhatsApp oder email hidden; JavaScript is required an und komme dann später mit der Sammelbüchse 🙂

Trainerseminar am 27.10.2018

Liebe Sportkameraden im HK BES und darüber hinaus,

Der PHV Bonn und der HK BES bieten

  • am 27. Oktober 2018,
  • von 09:00 bis 13:00 Uhr und
  • von 14:00 bis 18:00 Uhr

ein Trainerseminar (in Kooperation mit der CommEvent Management GmbH aus Kiel) an.

Die Themen werden sein:

  • Einer für Alle & Alle für Einen: Koordinative Ausbildung im Kinder- und Jugendhandball mit dem Fokus auf Wahrnehmung (09:00 – 13:00 Uhr)
    • Schwerpunkte: 1:1 Aktionen mit und ohne Ball sowie Entscheidungsverhalten und Handlungsschnelligkeit (Jugend E/D/C mit Demoteam)
    • Ablauf:
      • theoretische Einführung mit Schwerpunkt Koordination (45min)
      • Erwärmung: Koordinative Fähigkeiten mit den Schwerpunkten Ballhandling, Wahrnehmung, Entscheidungsverhalten und Reaktionsschnelligkeit (60min)
      • Grundübungen Technik-Training 1:1 Angriffsaktion – Körper und Lauftäuschungen inkl. Erweiterung mit der Vorbereitung ohne Ball sowie Einführung eines Entscheidungsprozesses in die Aktion mit Handlungsfolge (60min)
      • Grundspiele, Wettkämpfe und Zielspiele mit dem Fokus auf 1:1 Verhalten und aus dem 1:1 die Kooperation zu entwickeln (60min)
  • Vom Kind zum Handballer – Trainingsfokus auf die sich ändernden (athletischen) Ansprüche im Handball (14:00 – 18:00 Uhr)
    • Schwerpunkte (Jugend B oder A mit Demoteam)
      • Aufbauende technische Elemente und individualtaktische Fähigkeiten schaffen
      • Integration von athletischen Grundlagen + Umsetzung im Training
      • Entwicklung von Kooperationen in der Kleingruppe
    • Ablauf:
      • theoretische Einführung mit dem Schwerpunkt „Anforderungsprofil“ (45min)
      • Erwärmung – Körperlichkeit, Beweglichkeit schaffen und präventiv einsetzen sowie Techniktraining in Kombination mit Wurf- und Torwarttraining (60min)
      • Grundübungen mit Einführung von technisch/taktischen Komplexübungen inkl. Entscheidungsverhalten und Handlungsschnelligkeit für die Spieler/innen (60min)
      • Wettkampf und Grundspiele in der Kleingruppe mit taktisch/technischen Vorgaben (60min)

Das Seminar findet ganztägig in der

statt.


Es richtet sich an Alle, die insbesondere im Jugendbereich als Trainer tätig sind oder in das Training einsteigen wollen.


Gerne kann natürlich auch nur ein Teil des Seminars besucht werden.

Der Unkostenbeitrag für die Teilnahme an einem Teil beträgt € 30,-, für beide Teile gemeinsam € 50,-.

Sollten mehrere TrainerInnen eines Vereins teilnehmen wollen, so werden wir gemeinsam einen Vereinsbetrag festsetzen.

Der HVM erkennt das vollständige Seminar als Weiterbildung mit 8 Lerneinheiten an.

>> Die Anmeldung ist ab sofort möglich <<

Referent ist Sebastian Zuther, geschäftsführender Gesellschafter CommEvent (HANDBALL-CAMP.DE)

  • B-Lizenz Handballtrainer; DOSB Leistungssport, Inhaber DHB-Zertifikat Nachwuchsleistungssport
  • Aktuelle Trainertätigkeit: Trainer Nachwuchs-Leistungssport beim THW Kiel
  • Referent bundesweiter Trainerfortbildungen für Vereine, Verbände und Handballkreise
  • Stetige Aus- und Weiterbildung seit 2012 in den Bereichen Athletik, Leistungsoptimierung und Ernährung durch Experten des FIT Sportlcub (fit-kiel.de)

Bei weiteren Fragen meldet Euch bitte unter der Adresse: email hidden; JavaScript is required

E-Jugend weiter erfolgreich (29./30.09.2018)

Unsere beiden E-Jugend-Mannschaften mussten am Wochenende mit kleinen Kadern zu den Auswärtsspielen nach Bad Münstereifel (E2 am Samstag) und mach Palermsheim (E1 am Sonntag).

Die E2 überraschte mit einem sehr schönen Spiel. Am Ende mit 15:7 gewonnen, alle haben ein Tor gemacht. Leo hat das Team geleitet und vier tore aus dem Lauf in die Ecke getroffen. Benjamin hat angesagt, wer noch werfen muss und damit dafür gesorgt, dass jeder sein Tor machen konnte. Sören hat zuvor die Bälle abgefangen. Im ganzen war Sandra sehr zufrieden. Fazit: Super Passspiel und geniale Abwehr.

Die E1 ging in Palmersheim mit genau sieben an den Start. Glücklicherweise hatten auch Anton und Lasse Zeit und Lust. Für die beiden war es der erste Einsatz in der E1 und so war ihnen die Spielform 2×3:3 noch nicht so geläufig. Aber hier hat sich dann gezeigt, wie sinnvoll diese Spielform ist, denn mit dem vorhandenen Platz konnten sie sich gut bewegen, Lasse stark in der Abwehr, Anton mit einem Tor nach dem anderen im Angriff. Super gemacht, ihr Beiden. Nach der Halbzeit ging es dann in der Manndeckung weiter, teilweise sehr ruppig geführt von den Palmersheimern. Aber immer stärker mit dem Willen ein Tor zu erzielen, gingen wir weiter in Führung. Am Ende ein verdientes 23:16 von 7 abgekämpften Jungs, die alle zusammen als Team den Sieg eingefahren haben. Toppi.

Sandra und Bernd

C2 hat nach großem Kampf 26-25 gewonnen!- Spielbericht Kreisliga mC: JSG vs. Lülsdorf-Ranzel

Die ersten 10 Minuten waren recht ausgeglichen, es wurde schön kombiniert und wir konnten von fast allen Positionen Tore machen. Lülsdorf hatte dagegen nur einen wirklichen gefährlichen Halben. Mit dem hatten wirs erst einige Probleme, aber nachdem wir die Mitte deutlich weiter nach halb versetzt gestellt haben, kam der nicht mehr so durch. In der Folge konnten wir den Vorsprung kontinuierlich auf 14-10 zur Pause ausbauen, trotz einer 2 Minuten Strafe kurz vor Ende von HZ 1. Maxi und Youssef hatten allerdings schon leichte Blessuren in der Pause.
Nach der Pause hatte sich die Abwehr von Lülsdorf deutlich besser auf die Wechsel unseres Angriffs eingestellt. Zum Glück haben die Jungs das erkannt und daraufhin mehr auf Einzelaktionen gesetzt. Die Kräfte mit nur einem Auswechselspieler wurden langsam etwas knapp, aber wie angesagt wurden jetzt sehr lange Angriffe gespielt, die dann doch am Ende meistens mit einem Tor erfolgreich abgeschlossen werden konnten. Das was nicht unbedingt schön, aber anders ging’s nicht. In der 38. gab’s die zweiten 2 Minuten für Nicolas, der dauafhin nur noch am Kreis in der Deckung war. Bis zur 40. Minute blieb es bei 4-5 Toren vor, dann gab es leider einen unglücklichen Durchbruch eines Angreifers zum Kreis und obwohl Nicolas im wesentlichen nur im Weg stand, endete der mit einer blutigen Nase und den dritten 2 Minuten. Daraufhin gab es erst mal größere Tumulte und zum Glück auch 2 Minuten gegen die Lülsdorfer Bank. Die letzten zehn Minuten haben wir uns dann durchgeschleppt, mit langen Angriffen und Timeouts. Im letzten Angriff haben wir dann noch einen 7m verworfen und Lülsdorf hatte die Chance zum Ausgleich. Der letzte Ball ging aber an den Pfosten. Großes Kompliment an Alle! Klasse Spiel!

Starke Handballmädchen (wB) … gesucht

Überraschender Aufstieg der weiblichen B-Jugend in die Oberliga

Wer hätte das gedacht: die Handballmädels des Poppelsdorfer HV sind ungeschlagen als Turniersieger beim Qualifikationsturnier am 29. April direkt in die Oberliga für die Saison 2018/19 aufgestiegen.

Während wir gegen den Ausrichter des Turniers TV Palmersheim und die Mannschaften vom  Godesberger TV und HV Erftstadt vor allem durch die gute Abwehrleistung inclusive Torhüterin deutlich gewannen, schafften wir gegen die uns aus der Saison gut bekannten Mannschaft des HSG Siebengebirge nur ein unentschieden, was aber letztlich für den ersten Platz insgesamt reichte.

Gefeiert wurde der Aufstieg dann am Wochenende danach beim Turnier mit Übernachtung in Borken.

Bereits in der vergangenen Saison hat sich allerdings gezeigt, dass wir noch Verstärkung brauchen, um so eine Saison gut zu schaffen und nicht mit zu wenigen Spielerinnen da zu stehen.

Da aus unserem Kader auch noch 2 Spielerinnen nicht dabei sein werden, freuen wir uns über Handballmädchen vom Jahrgang 2002/2003, die zu uns kommen wollen. Wir trainieren dienstags und donnerstags 17:15 – 18:45 Uhr in der Sporthalle der Bertolt Brecht Gesamtschule in Bonn, Schlesienstraße. Kommt vorbei oder meldet euch bei email hidden; JavaScript is required (Tel. 0228 9489276).

!! Wir freuen uns auf euch !!

1 2 3 6