Jahreshauptversammlung wählt neuen Vorstand – Mitwirkung im Verein als grundsätzliches Thema –

Am 5.7.2019 fand die diesjährige Jahreshauptversammlung des PHV statt. Der alte Vorstand wurde erfolgreich entlastet, die Aussichten auf die nächste Saison sind positiv. Besonders im Jugendbereich gehen die Mitgliederzahlen gegen den Trend nach oben.

Nach dem Ausscheiden von Peter Karbaum, der nicht wieder zur Wahl antrat, wurde Bernd Binnenbruck zum neuen 1. Vorsitzenden gewählt. Seinen alten Platz nimmt im neuen Vorstand Jürgen Brück als stellvertretender Vorsitzender ein. Als Hauptgeschäftsführer und Schatzmeister wurden Jens Matthey bzw. Detlev Eichholz wiedergewählt.

Wichtigster Diskussionspunkt war, wie es möglich sein könnte, die ehrenamtlichen Vorstandsmitglieder zu unterstützen und Vereinsmitglieder zur aktiven Vorstandsarbeit zu gewinnen. Es wurde angeregt, durch insbesondere eine stärkere Einbindung der Eltern der Jugendspieler, eine größere Basis zur Verteilung von Aufgaben zu schaffen und zugleich auch die Möglichkeit der Mitwirkung im Verein zu verbessern. Mit beiden Punkten wird sich der Vorstand als erstes beschäftigten und erneut auf die Aktiven, Mitglieder und Eltern zugehen.

PHV wD holt Platz 3 in Geislar

Trotz tropischer Temperaturen und knapper Besetzung (für die ersten zwei Spiele half eine Spielerin aus, die zufällig in der Nähe stand… Danke Cyrille und Klara 🙂 ) erreichte die wD in den Gruppenspielen gegen Geislar, Hennef und Königsdorf 2 Platz zwei in der Gruppe und damit das Halbfinale. Dort war dann leider gegen Königsdorf 1 nichts zu holen. Im spannenden Spiel um Platz 3 gegen Wahlscheid, ging es nach 5:5 ins Siebenmeterwerfen. Hier konnten wir uns mit 2:1 durchsetzen. Der dritte Platz macht Mut für die Saison!

Unsere wD in Geislar