„Soll der Neubau eines Schwimmbades in Bonn-Dottendorf gestoppt werden?“

Liebe PHV’ler, Liebe Sportinteressierte in der Stadt Bonn,

Der Bürgerentscheid mit der Frage an die Bonner Bürger*innen steht in Kürze an. Über das Bürgergehren

„Soll der Neubau eines Schwimmbades in Bonn-Dottendorf gestoppt werden?“

können die Bonner Bürger*innen nun per Briefwahl

mit „Nein“ oder „Ja“

abstimmen.

Zu diesem Bürgerentscheid informiert die Stadt Bonn mit einem Abstimmungsheft. Dieses enthält die Meinungen der im Rat der Stadt Bonn vertretenen Fraktionen, der Initiatoren des Bürgerbegehrens
und des Oberbürgermeisters und soll Euch bei der Entscheidung für Ihre Abstimmung eine Hilfestellung sein.

Das Abstimmungsheft ist unter dem Link

http://www.bonn.de/rat_verwaltung_buergerdienste/topthemen/18348/index.html

verfügbar.

Es gibt viele Sichten auf dieses Begehren:

Daher werden wir an dieser Stelle keine explizite Stellung nehmen, möchten Euch aber auffordern und bitten, Euer Recht zur Abstimmung wahrzunehmen. Wir wissen, dass die Zeit der Abstimmung für viele Familien (für die dieses Bürgerbegehren hohes Interesse wecken sollte) zu einer ungünstigen Zeit stattfindet. Und genau deshalb bitten wir um rasches Handeln, sobald die Unterlagen zugestellt worden sind.

Der zeitliche Plan lautet:

  • Alle Abstimmungsberechtigten erhalten in der Zeit zwischen dem 10.07.2018 und dem
    13.07.2018 alle für die Abstimmung erforderlichen Unterlagen (Abstimmungsbenachrichtigung,
    Abstimmungsschein, Stimmzettel und amtliche Umschläge für den Rückversand).
  • In der Bundesstadt Bonn findet ein Bürgerentscheid statt, der ausschließlich in Form einer
    Briefabstimmung durchgeführt wird. Letzter Tag der Abstimmung ist Freitag, der
    03. August 2018.

Der Vorstand (beauftragt durch die MV vom 06.07.2018) des PHV Bonn 1985 e.V.

Sie können gerne einen Kommentar hinterlassen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.