C2 nach Ausrutscher letzte Woche wieder auf Kurs, C4 gewinnt in Merl

Nach der unnötigen Niederlage gegen 7Gebirge am letzten Wochenende (ES 16:17, HZ 12:8) lief es gegen Godesberg deutlich besser. Nach leichten Anlaufschwierigkeiten der JSG und fast ausgeglichenem Spiel zu Beginn (10′ 6:4) setzte sich nach und nach die stärkere Physis unserer Jungs immer mehr durch. Mit 16:8 ging es in die Halbzeit. Nach der Pause sah es einige Minuten lang so aus, als käme der Schlendrian von letzt Woche zurück. Zu viele Bälle wurden ohne Not im Angriff verloren und in der Abwehr liessen bei nur zwei Auswechselspielern die Kräfte nach. Da aber auch der Gegner nicht durch Treffsicherheit brillierte. So konnte der Vorsprung aus der ersten Hälfte verteidigt werden und am Ende stand ein 24:17 auf der Tafel. Wenn alle fit bleiben und auch unser Langzeit Verletzer im neuen Jahr zurückkommt, könnte das Saisonziel Kreismeisterschaft lauten!

Die C4 konnte ebenfalls ihr Spiel in Merl gewinnen. Trotz dünner Personaldecke unseres Teams konnte Merl nur eine Halbzeit lang mithalten. Nach dem 10:13 für die JSG zu Pause, zogen die Jungs in Halbzeit zwei unaufhaltsam davon. Nach einer guten halben Stunde war die Party beim Stand von 20:12 quasi gelaufen und auch das verletzungsbedingte Ausscheiden unseres bis dahin besten Torschützen in der 42′ führte nicht mehr zu Verunsicherung. Am Ende hiess es 30:17.

Mit diesen positiven Eindrücken können wir entspannt in die Herbstferien Pause gehen!

Sie können gerne einen Kommentar hinterlassen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.