E-Jugend spielt erfolgreich in Erftstadt (02.10.2016)

Der frühe Vogel fängt den Wurm oder wir trotzen der frühen Anwurfzeit

Sonntagmorgen Anpfiff 9 Uhr in Erftstadt, was kann sich ein Trainer besseres wünschen. Leider war nicht nur die Trainerin noch müde, auch die Kinder ließen Kampfgeist vermissen. Zu zaghaft waren unsere Abwehrversuche, so standen die Gegner öfter alleine vor unserem Torwart Julius. Durch seine tolle Leistung lagen wir zur Halbzeit nur mit 7:4 zurück. Immerhin waren unsere vier Tore schön herausgespielt.

In der Halbzeitansprache stand einzig die Frage im Raum, ob sie weiter so spielen möchten oder aber mehr Kampfgeist zeigen wollen. Das Ziel von allen: Wir holen auf und gewinnen! Wir wollen jetzt den Ball! Und vor allem: JEDER wirft aufs Tor.

Gesagt getan, die Abwehr kämpfte um jeden Ball, der Angriff spielte tolle Doppelpässe, alle waren immer in Bewegung, jeder hat jedem geholfen und unser zweiter Torwart Vincent musste nur noch ganze 4 Torwürfe der Erftstäder parieren. Diese hat er hervorragend gehalten. Fast alle unsere Spieler haben den gegnerischen Torwart geprüft und haben es geschafft, ihn ein ums andere Mal zu überwinden. Endstand 12:7 für uns!!! Die zweite Halbzeit ging tatsächlich mit 8:0 an uns. Tolle Teamarbeit hat sich ausgezahlt. Auch unsere Neuzugänge hatten alle einen tollen Einstand. Weiter so!

161002-ej

Gespielt haben: im Tor Julius und Vincent, im Feld Jule, Mika, Aljosha, Juraj, Vera, Fiona, Emelie, Noran und Lars

Sie können gerne einen Kommentar hinterlassen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.