Poppelsdorfer HV mC2 – Kaller SC

Das erste Saisonspiel gegen einen mit vielen Spielern des älteren C-Jugend Jahrgangs angetretenen Gegner (Kaller SC) gestaltete sich für unsere junge Mannschaft von Anfang an als schwierige Aufgabe. Eine hohe Laufbereitschaft und verdichten auf den Ballseite in der Abwehr war zu Beginn des Spieles sehr gut, so konnten wir den Beginn des Spieles offen gestalten. Erst ein frühes Time-Out des Gegners (Spielstand 2:3) brachte dann Vorteile für den Gegner, der immer wieder seine körperlichen Vorteile in Eins-gegen-eins Situation zu nutzen wusste. Im Angriff wurde Ball und Gegner sehr schön laufen gelassen und sich bietenden Lücken wurden zu Wurfgelegenheiten genutzt. Leider wurden nicht alle Torgelegenheiten genutzt und 3 Siebenmeter verworfen. So vergrößerte der Gegner kontinuierlich seinen Vorsprung. Zur Halbzeit stand es klar 6 : 13 für den Kaller SC. In der zweiten Halbzeit wurde weiterhin in der Abwehr gut verschoben. Dass die Tordifferenz weiterhin konstant gehalten werden konnte, lag aber auch an Jonas der einige hundertprozentige Chancen des Gegners in überragender Manier zu Nichte machte. Joseph warf heute sein erstes Tor für die C2 – Glückwunsch. Unrühmlicher Höhepunkt des Spiels war die berechtigte 2-Minuten-Strafe gegen mich, mit der ich der Mannschaft einen Bärendienst erwiesen habe und zusätzlich Hektik in unser Spiel brachte (schlechte Vorbildfunktion – gelobe Besserung). Gegen Ende schwanden trotz dreier Auswechselspieler die Kräfte und der Gegner kam am Ende leider zu häufig zu vielen einfachen Toren. Ich bin stolz auf diese Mannschaft, die sich gegen einen körperlich überlegenen Gegner gut gewehrt hat und am Ende zwar verdient, aber dennoch etwas zu hoch mit 12 : 22 verloren hat.

Es spielten: Jonas, Tobias, Max, Felix, Steen, Moritz, Oskar, Yasin, Mats und Joseph

Stephan

Sie können gerne einen Kommentar hinterlassen.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.